3a Hasenklasse

Unser TuWas!-Schmetterlingsprojekt

Im Mai und Juni 2017 haben unsere 2. Klassen ein Schmetterlingsprojekt durchgeführt. Jedes Kind in der Klasse hat eine Raupe des Distelfalters zum Beobachten bekommen. Als erstes hat jedes Kind einen Becher bekommen, in den wir das Raupenfutter verteilt haben. Dann wurden die Raupen in die Becher verteilt. Sie waren noch sehr klein, ungefähr 7 mm lang.

Nach ein paar Tagen waren die Raupen schon viel größer. Wir haben sie mit Lupen beobachtet und gezeichnet. Wir haben viel über sie gelernt, z.B. dass sie sich 5 Mal häuten. Ihre Haut fressen sie auf, nur die harte Kopfkapsel nicht. Die Kopfkapseln blieben in den Bechern liegen. Die Raupen haben den ganzen Tag gefressen und Seidenfäden gesponnen.

Nach ungefähr 10 Tagen waren die Raupen richtig groß und dick. Manche waren fast 3,5 cm lang.

Nach der letzten Häutung haben sich die Raupen verpuppt. Zum Glück konnten wir die Verpuppung bei einigen Raupen beobachten. Sie haben sich an den Seidenfäden am Becherdeckel aufgehängt. Ihr Körper hing dort wie ein J. Die Haut ging einige Stunden später wie ein Reißverschluss von unten auf und man sah immer mehr die Puppe. Als die Haut ganz ab war, hat die Puppe sehr lange an dem Faden gezappelt. Das sah lustig aus und wir haben das „Puppentanz“ genannt.

Die Haut der Puppen war graugrün und hatte goldene Punkte. Wir haben die Puppen gezeichnet und geschaut, ob man schon etwas vom Schmetterling erkennen konnte. Wir haben die Puppen in zwei Schmetterlingskäfige gesetzt.

Eine Woche später sind die ersten Schmetterlinge geschlüpft. Als Nahrung haben sie Zuckerwasser in Schwämmen bekommen. Wir haben gesehen, wie sie das Zuckerwasser mit ihren langen Rüsseln aufsaugen. Aus dem Schulgarten haben wir ein paar Blütenpflanzen und Disteln geholt und in die Käfige gestellt.

Die Schmetterlinge haben sich gepaart und viele türkisfarbene Eier gelegt. Ein paar Tage später sind schon die neuen Schmetterlingslarven geschlüpft.

Schließlich haben wir die Schmetterlinge im Schulgarten in die Freiheit gelassen. Alle Kinder haben sich gefreut und die Schmetterlinge sicher auch.

Bestimmt können die neuen Zweitklässler im nächsten Jahr das gleiche Schmetterlingsprojekt machen. Darauf könnt ihr euch wirklich freuen!

3a raupen1Jedes Kind hat eine Raupe bekommen.

3a raupen2.jpg

Wir beobachten unsere Raupen mit Lupen.

3a raupen3

Diese Raupe hängt in der „J-Form“. Sie ist kurz vor der Verpuppung.

3a raupen4.jpg

Die Puppen hingen an Tüchern. So haben wir sie in die Käfige gesetzt.

3a raupen5

Ein Schmetterling ist geschlüpft.

3a raupen6

Der Schmetterlingskäfig von oben.

3a raupen7

Wir beobachten und zeichnen die Schmetterlinge.

3a raupen8.jpg

Die Schmetterlinge sind frei!

Unsere Klasse im Juli 2016

3aUnsere Klase im Juli 2017

Hallo, wir sind die Hasenklasse!

Zu unserer Klasse 2a gehören 26 Kinder (14 Mädchen und 12 Jungen), unser Klassentier Franz und unsere Klassenlehrerin Frau Krägeloh. Es unterrichten außerdem noch Frau Rieger und Frau Heuzeroth in unserer Klasse. Unser Klassentier Franz ist ein lustiger Hase, der jeden Tag zu einem Kind mit nach Hause gehen darf und dort übernachtet. Was Franz mit uns erlebt hat, schreiben und malen wir in unser Klassentagebuch und stellen es der Klasse am nächsten Tag vor.

In diesem Schuljahr haben wir schon Tolles gemeinsam erlebt. Bei unserem Sponsorenlauf sind wir viele Runden gejoggt.

Nach den Herbstferien haben wir einen Ausflug zum Getrudenhof in Köln gemacht, wo wir viel zu unserem Sachunterrichtsthema „Bauernhof“ erfahren haben. Wir haben Hühner gefüttert und gesehen, wo sie ihre Eier legen.

 

Unsere Klasse auf der Schatzsuche im Nordpark, mit Frau Püschel. Wir mussten viele Aufgaben gemeinschaftlich lösen, um an unseren Schatz zu kommen.

 

Suchen

Wer ist Online

Aktuell sind 131 Gäste und keine Mitglieder online

Wir sind hier

Galerie

Unsere Schule

außerschulische Partner

  • Polizeistelle Köln Niehl

  • Gut Leidenhausen

  • ADAC

  • TUWAS

  • JazzHausSchule Köln JeKits

Suchen