4b Urwaldklasse

Wir haben einen Ruhedienst bestimmt. Der Ruhedienst guckt, ob alle Kinder leise

sind. Und er schaut, ob die Kinder sich unterhalten oder zuhören und er ist selber

leise und schläft nie ein. Und er gongt auch immer, wenn es zu laut ist. Es gibt auch

gelbe und rote Karten, Zwei Kinder machen Folgendes: sie verteilen die gelben

Karten an die, die reden. Und die roten Karten sind dafür da, dass man zum Platz

geht.

Geschrieben von Alin Ava

Der Kreis fängt mit der Begrüßung an. Der Kreisleiter hat immer Kärtchen in der

Hand. Da steht als erstes: Wir begrüßen uns.

Und dann muss der Kreisleiter als erstes rechts sagen: Guten Morgen... und dann sagt

er zum linken Kind: Guten Morgen... Er nennt also die Namen. Von dem rechten

und linken Kind.

Und so geht das immer weiter, bis man als letztes Kind den Kreisleiter begrüßt.

Geschrieben von Filiz

Der Kreisleiter sagt: „Wir singen ein Lied“ und das Kind, was den Lieddienst hat

bestimmt, was die Kinder singen und zählt. Dann singen wir ein Lied.

Geschrieben von Tarik

Der Kreisleiter fragt: Sind alle da? Und er nimmt ein Kind dran und das sagt, wer

fehlt.

Geschrieben von Hana

Es kommt „ Zahl des Tages“ oder „Wort des Tages“ dran.

Das machen wir fast immer, manchmal aber auch nicht. Beim Wort des Tages

schreibt immer ein Kind ein Wort an die Tafel und ein anderes Kind sagt das Wort,

was an der Tafel steht. Oder wir sprechen über eine Besonderheit von einem Wort.

Bei der Zahl des Tages machen wir es so: Ein Kind nimmt einen Würfel und wirft ihn

einem Kind zu und stellt ihm eine Malaufgabe aus der Reihe, an der wir gerade

arbeiten. Und das Kind wirft dann den Würfel einem anderen Kind zu.

Geschrieben von Johanna

Dann kommt die Frage: Was machen wir heute?

Bei „was machen wir heute“ sagt uns Frau Dobler, was wir heute so machen. Zum

Beispiel Deutsch oder Kunst und das machen wir dann.

Geschrieben von Elanur

Der Kreisleiter fragt: „Gibt es etwas Wichtiges?“

Es werden zum Beispiel Streitereien geklärt, oder jemand zeigt Bücher oder Top

Model oder Sammelbücher und wir reden über Experimente.

Wir besprechen auch unsere Regeln oder Frau Dobler macht eine Ankündigung.

Geschrieben von Domenik und Celina

Als letztes kommt die Frage am Montag: „Wie war dein Wochenende?“ und wir

erzählen davon.

Ein Kind hatte unser Klassentier Koko über das Wochenende mit nach Hause

genommen und schreibt darüber in ein Buch. Man kann auch malen oder Fotos

einkleben. Das wird dann am Montag gezeigt.

Geschrieben von Sude-Nur und Leonie

Beitrag 3b
 Beitrag 3b1Beitrag 3b3
Beitrag 3b6
Beitrag 3b4 Beitrag 3b5

Suchen

Wer ist Online

Aktuell sind 173 Gäste und keine Mitglieder online

Wir sind hier

Galerie

Unsere Schule

außerschulische Partner

  • Polizeistelle Köln Niehl

  • Gut Leidenhausen

  • ADAC

  • TUWAS

  • JazzHausSchule Köln JeKits

Suchen